Gratis bloggen bei
myblog.de


Nach unzähligen Belustigungen über das Tokio Hotel'sche Geschlecht, fanden wir es an der Zeit, unsere Abneigung gegenüber diesen vier fremdartigen Geschöpfen öffentlich zu machen.
Doch handelte es sich bei dieser - ja, mann könnte es so nennen - Wahnvorstellung nicht etwa um eine langwierig geplante Aktion, sondern um eine vollends spontane Handlung.

Es war ein geselliges Beisammensein mit Gästen von außerhalb, bis plötzlich ein Musikstück mit dem Titel SCHREI!!!! das Gelage störte und allen Anwesenden einen Ausdruck der Fassunglosigkeit ins Gesicht zauberte.
Wie um alles in der Welt, hatte DAS den Weg in unseren Partykeller gefunden? Ratlosigkeit wohin man auch blickte ... nur eine schien sich auf ihre Art daran zu ergötzen - Caro Die Hand zum Mikrofon geballt und mit dem Einsatz ihres schauspielerischen Talents, gab sie eine kurze, aber dennoch sehr impulsive Show au Billi-Boy zum Besten.
Erschrekend schnell bekam Caro Unterstützung von Stef, die sofort aufgrund ihrer flink hergrichteten Arschfrisur und Körperhaltung als brilliante Luftbassistin und als ziemlich gute Georg-Mausi-Imitation überzeugte.
Ein Tommy-Baby und Gustav-Spatzi-Abklatsch ließen hier zwar noch auf sich warten, doch waren diese Beiden dann binnen weniger Minuten auch gefunden - und das auch noch freiwillig!
Von diesem Moment an war uns allen klar: WIR GEHÖREN ALS TH-ANTIBAND ZUSAMMEN!
Die ersten Fans in Windeseile gewonnen, folgte auch schon der erste Gig. Ohne Presse, ohne Bodyguards - nur hautnah mit unseren Fans und natürlich nicht zu vergessen, den improvisierten Requisiten.
Wie stampft man also eine Peking Pension innerhalb von wenigen Minuten aus dem Boden?
~ Ein Carill ergibt sich aus ungewollten und unerklärlichen Textkenntnissen der Songs von ihr-wisst-schon-wem, sowie aus der Experimentierfreudigkeit, was das Styling betrifft. Stellt man Carill nun noch einen ausrangierten Mikrofonständer vor die Nase, der später durch einen abgewrackten Besen ersetzt wird, ist die neue atemberaubende Frontperson geschaffen.
Nun macht sich eine solche Gestalt allein nicht sehr gut, also fügen wir einen
Stom hinzu, welches das Ganze durch eine hellblaue gefundene Woll-Schlumpfmütze und durch eine selbstgebastelte AK-Palme* auflockert. Geht es dann immer schön in die Knie und guckt ganz ernst und gierig, ist das Wesen perfekt.
Als Duo hat man es auch nicht ganz leicht, also holt man sich noch einen
Steorg dazu, drückt ihm eine größere AK-Palme in die Hand und lässt es hinter seiner Arschfrisur immer schön lüstern hervorblicken.
Fast fertig also, fehlt jetzt nur noch eine
Gustrina, das immer schön gleichgültig im Hintergrund sitzt und zur Schlagzeug-Spielen-Simulation nicht mehr braucht, als einen Selterkasten mit obenaufliegendem Sitzkissen und einem Paar Esstäbchen.

Wirft man nun alles zusammen, gibt noch ein wenig Spaß und Liebe hinzu, entsteht die wohl beste, überzeugendste und vor allem echteste Antiband, die die kleine verstörte TH - Welt jemals gesehen hat!



Doch das waren erst die Anfänge der Peking Pension. Binnen weniger Tage wandelte sich unser Äußeres Erscheinungsbild so sehr, dass es uns bei unserem eigenen Anblick erschaudern ließ! Was hatten wir da nur angerichtet?

Uns ist natürlich klar, dass wir - genau wie unsere Vorbilder - die Masse polarisieren werden:

Die Einen werden unsere Fans, schließen sich uns an und lieben uns!

Die Anderen werden uns hassen, uns eventuell verklagen oder anderweitig bedrohen!

Und der dritte Part wird uns ganz einfach für vollkommen verblödet halten und nie wieder hier vorbeischauen!

Also, es liegt an euch, zu welchem Teil ihr gehören wollt!
Wir sind uns jedenfalls sicher: Peking Pension 4 Ever!!!
Hallelujah!



*AK-Palme = Paketrolle mit grünem Krepppapier zu Palme zusammengebastelt (AK-muss keiner verstehen); und so sieht das gute Stück aus

Band

News
Fanpost
Band
Carill
Stom
Steorg
Gustrina
Lyrics
Gallery
TH-e
... des Monats

Kontakt

eMail
Wir freuen uns immer über Post! Schreibt in den Betreff, für wen die eMail ist!

- Eure PP's

Links

Caro
Stef

Credits

Bloglayout © by Carolin
featuring: Peking Pension
Brushes by moargh.de
blog by myblog.de

kostenlose counter